top of page

All the best, Andrea!

In dieser durchzogenen Saison kämpfte Andrea Salvisberg mit den Folgen einer schweren Erkrankung.


"𝘐𝘤𝘩 𝘣𝘪𝘯 𝘧𝘳𝘰𝘩, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘯𝘢𝘤𝘩 𝘦𝘪𝘯𝘦𝘳 𝘴𝘰 𝘴𝘤𝘩𝘸𝘦𝘳𝘦𝘯 𝘏𝘦𝘳𝘻𝘦𝘳𝘬𝘳𝘢𝘯𝘬𝘶𝘯𝘨 𝘪𝘮 𝘚𝘰𝘮𝘮𝘦𝘳 𝘪𝘮𝘮𝘦𝘳 𝘯𝘰𝘤𝘩 𝘶𝘮 𝘥𝘪𝘦 𝘞𝘦𝘭𝘵 𝘴𝘤𝘩𝘸𝘪𝘮𝘮𝘦𝘯, 𝘳𝘢𝘥𝘧𝘢𝘩𝘳𝘦𝘯 𝘶𝘯𝘥 𝘭𝘢𝘶𝘧𝘦𝘯 𝘬𝘢𝘯𝘯. 𝘐𝘤𝘩 𝘣𝘪𝘯 𝘥𝘢𝘯𝘬𝘣𝘢𝘳, 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘪𝘤𝘩 𝘨𝘦𝘴𝘶𝘯𝘥 𝘣𝘪𝘯 𝘶𝘯𝘥 𝘣𝘦𝘳𝘦𝘪𝘵, 𝘢𝘭𝘭𝘦𝘴 𝘻𝘶 𝘨𝘦𝘣𝘦𝘯" so der zweifache Olympionike.


Trotz 3 Monaten Trainingsausfall konnte er in der Saison 2022 stolze 3 Podiumsplätze verbuchen. Wir wünschen dir weiterhin viel Glück und Gesundheit und wir glauben fest daran, dass du im Wintertraining den Anschluss an die Weltspitze wieder schaffen wirst - denn du bist definitiv 𝗯𝗼𝗿𝗻 𝘁𝗼 𝗯𝗲 𝗩𝗢𝗥𝗡!



3 Ansichten0 Kommentare
bottom of page