top of page

𝗧𝗵𝗼𝗿𝗲𝗻 𝗛𝗼𝗹𝘇𝗲𝗿 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗩𝗢𝗥𝗡 𝗔𝗰𝗮𝗱𝗲𝗺𝘆

𝗧𝗵𝗼𝗿𝗲𝗻 𝗛𝗼𝗹𝘇𝗲𝗿 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗩𝗢𝗥𝗡 𝗔𝗰𝗮𝗱𝗲𝗺𝘆

Das junge Walliser Eishockeytalent Thoren Samuel Holzer begann seine Laufbahn bereits im zarten Alter von 5 Jahren bei den Bambinis des 𝗘𝗛𝗖 𝗩𝗶𝘀𝗽. Wie leider so oft im Sport, musste auch Thoren bereits im Alter von 14 Jahren verletzungsbedingte Rückschläge hinnehmen, was ihn aber nicht an der Verfolgung seiner Ziele abhielt. Er ging seinen Weg unbeirrt weiter, wagte daraufhin einen ersten Schritt in die Zukunft und wechselte 2021 von der U15-Elit des EHC Visp zu den 𝗧𝗵𝘂𝗻 𝗗𝗿𝗮𝗴𝗼𝗻𝘀 U17.


In seinen Visionen bestätigt entschloss er sich 2022, dies im bescheidenen Alter von 15 Jahren, einen Schritt in Richtung Internationalität zu gehen und fasste Finnland als seinen nächsten Karriereschritt ins Auge.


Denn: Eishockey gilt als beliebteste Sportart Finnlands. In dem skandinavischen Land spielen 1,2 Prozent der Gesamtbevölkerung (ca. 62.800) Eishockey, nur in Kanada ist diese Quote mit 1,76 Prozent höher. Im Vergleich dazu liegt die Quote in der Schweiz bei 0,35 Prozent. Der Dachverband 𝗦𝘂𝗼𝗺𝗲𝗻 𝗝ää𝗸𝗶𝗲𝗸𝗸𝗼𝗹𝗶𝗶𝘁𝘁𝗼 organisiert heute neben den beiden Profiligen (SM-) Liiga und Mestis auch zahlreiche tiefklassigere Ligen, in denen 𝗶𝗻𝘀𝗴𝗲𝘀𝗮𝗺𝘁 ü𝗯𝗲𝗿 𝟭𝟮𝟬.𝟬𝟬𝟬 𝗔𝗺𝗮𝘁𝗲𝘂𝗿𝗲 𝗮𝗸𝘁𝗶𝘃 sind.


Die letzte 𝗦𝗮𝗶𝘀𝗼𝗻 𝟮𝟬𝟮𝟮-𝟮𝟯 absolvierte Thoren in seinem ersten Auslandjahr in der finnischen Stadt Tampere beim finnischen Rekordmeister in der 𝗧𝗮𝗽𝗽𝗮𝗿𝗮 𝗨𝟭𝟴 𝗔𝗸𝗮𝘁𝗲𝗺𝗶𝗮. Neben seinem ausserordentlichen Engagement im Sport absolviert er ebenfalls erfolgreich das 𝗕𝘂𝘀𝗶𝗻𝗲𝘀𝘀 𝗣𝗿𝗼𝗴𝗿𝗮𝗺𝗺 𝗮𝗺 𝗧𝗮𝗺𝗽𝗲𝗿𝗲 𝗩𝗼𝗰𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗮𝗹 𝗖𝗼𝗹𝗹𝗲𝗴𝗲 𝗧𝗿𝗲𝗱𝘂.


Tampere liegt im Südwesten der finnischen Seenplatte, etwa 200 Kilometer nördlich von Helsinki und ist als ehemalige Industriestadt seit Jahrzehnten als ein Eishockey-Pionier bekannt. Das Eisstadion von Tampere - auch als Hakametsä-Stadion bekannt - war das erste Eisstadion in Finnland. Es wurde für die Eishockey-Weltmeisterschaften im Jahr 1965 gebaut. Das Stadion war auch Austragungsort der Eishockey-Weltmeisterschaften 1982, 1991, 1997 und 2003 sowie der Frauen-Weltmeisterschaften 1992.


Aufgrund der hohen Qualität und des durch die breite Basis perfekt organisierten finnischen Eishockeys wurde auch die National Hockey League NHL schnell aufmerksam auf die finnischen Starspieler, die seit den 1980er Jahren verstärkt von Teams aus der besten Profiliga der Welt verpflichtet wurden.


𝗛𝘆𝘃ä 𝗦𝘂𝗼𝗺𝗶! Wir sind gespannt, was wir von Thoren nach alles sehen werden. Seine Testresultate in der Academy sprechen Bände!

Thoren - wir ziehen den Hut vor deiner Leistung und deinem Mut, egal wo dein Weg dich hinführt – für uns bis du definitiv 𝗯𝗼𝗿𝗻 𝘁𝗼 𝗯𝗲 𝗩𝗢𝗥𝗡!


#engagement#team#technology#development#science#sports#engineering#predictiveanalytics#research#vorn#vornsports#borntobevorn#transalpesbikes#testing#zukunft#tapparajuniorit#icehockey#thorenholzer




26 Ansichten0 Kommentare
bottom of page