top of page

Miro Schmid auf dem Podest der Tour de Jura

Am vergangenen Samstag 10. September erlebte die Tour de Jura ihre 36. Ausgabe in Montsvellier im Val Terbi. Bei diesem Rennen von nationaler Bedeutung, welches Teil des neun Wertungsrennen umfassenden Priméo-Energie-ASOC Cup ist, wird auch der Gesamtsieger dieses Cups erkoren. Mit von der Partie war auch der 𝗩𝗢𝗥𝗡 𝗕𝗲𝘁𝗮𝘁𝗲𝘀𝘁𝗮𝘁𝗵𝗹𝗲𝘁 𝗠𝗶𝗿𝗼 𝗦𝗰𝗵𝗺𝗶𝗱. Über die 9 Runden mit einer Gesamtdistanz von 86.9 km konnte er sich kontinuierlich steigern, so dass er auf den 900 Metern Schlussanstieg schliesslich im Feld um die Podestplätze sprinten konnte. Den zweiten Rang verfehlte er im Sprint nur um wenige Zentimeter. Roland Richner, der technische Direktor der 𝗦𝗔𝗦 𝗦𝗽𝗼𝗿𝘁𝘀 𝗔𝗰𝗮𝗱𝗲𝗺𝘆 𝗦𝗼𝗹𝗼𝘁𝗵𝘂𝗿𝗻 sieht dieses weitere Spitzenergebnis als nächsten Beweis für das Potential in Miro und einen weiteren Meilenstein auf seinem weiteren Weg an die Spitze. Wir gratulieren zum Podestplatz, wünschen dir weiterhin viel Erfolg für die verbleibenden Rennen und wissen du bist definitiv - 𝗯𝗼𝗿𝗻 𝘁𝗼 𝗯𝗲 𝗩𝗢𝗥𝗡!


1 Ansicht0 Kommentare
bottom of page